Synology Directory Server

Synology Directory Server

Nutzen Sie den NAS-Server als Directory Server und sparen Sie sich die teure Anschaffung eines zusätzlichen Servers.

Nutzen Sie Ihren NAS-Server als Domain Controller und verwalten Sie mühelos Benutzer, Geräte, Gruppen und Domainrichtlinien – und das ganze ohne treure Investition.

  • Authentifizieren Sie Benutzer sowie Synology-, Windows-, Mac- und Linux-Plattformen.
  • Stellen Sie Updates und Richtlinien für mehrere Benutzer und Endgeräte gleichzeitig bereit.
  • Stellen Sie mit flexiblen Methoden die Verfügbarkeit sicher.

Vergeben Sie Benutzerberechtigungen

Hinzufügen, Importieren oder Bearbeiten von Konten mit Anmeldezeiten, verwendbaren Geräten, Passwortrichtlinien und mehr. Ändern Sie die persönlichen Informationen eines Benutzers, Home-Verzeichnispfade und Gruppen. Laden Sie Login-Skripte für die Installation von Updates hoch, oder ordnen Sie Netzlaufwerke zu.

Bearbeiten Sie Gruppenberechtigungen

Ändern Sie Gruppen in Verteilergruppen für E-Mail-Listen oder Sicherheitsgruppen, um Berechtigungen für gemeinsam genutzte Ressourcen zu vergeben, und legen Sie den Geltungsbereich einer Gruppe als lokal, global oder universell fest.

Standardisierte Windows-Bereitstellungen

Wenden Sie Gruppenrichtlinien von Windows Active Directory (AD) mittels Windows Remoteserver-Verwaltungstools (RSAT) für mehrere Benutzer gleichzeitig an.

0 comments on “Synology Directory ServerAdd yours →

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hallo!

Klicken Sie unten auf das Logo, um auf WhatsApp zu chatten oder senden Sie uns eine E-Mail.

× Wie können wir Ihnen helfen?